Nu Sports

Quality Ska Since 1985

Nu Sports header image 3

Bandinfo

 
face Micha: Leadgesang und Gitarre
Ex-Abenteuer unter Wasser, Ex-KGB, Ex-No Sports micha@nusports.de
face Oli: Schlagzeug
auĂźerdem: The Juggins, Die Dicken Kinder oli@nusports.de
face Andi: Saxophon
Ex-No Sports andi@nusports.de
face Zwist: Leadgesang und Cornet
Ex-Oliver Zwist, Ex-Agent Orange, Ex-No Sports zwist@nusports.de
face Kozmo: Posaune
auĂźerdem: area52 kozmo@nusports.de
face Skattila: Bass, Gesang
Ex-NCMBA auĂźerdem: Christian Langer Band skattila@nusports.de
face Kasparr: Gitarre, Gesang
Ex-Sheep auĂźerdem: TipTopTrocken, Kasparr kasparr@nusports.de
face Moni: Akkordeon
auĂźerdem: L’accordĂ©on Rance, The Connemara Band moni@nusports.de
  Bandinfo:    
  NU SPORTS
Quality Ska since 1985Im Januar 2005 gibt die Stuttgarter Ska Band Nu Sports ihr erstes Konzert.
Drei GrĂĽndungsmitglieder der Ska-Legende No Sports haben die BĂĽhnenabstinenz nicht länger ausgehalten, sich mit fĂĽnf kongenialen Nu-Sportlern verstärkt und fĂĽr ein “paar Konzerte” zusammengetan.Das war vor vier Jahren. Inzwischen wurden daraus unzählige Konzerte in der ganzen Republik, Auftritte auf europäischen Festivals, eine Tournee durch Japan und eine neue CD.
Ein Ende dieser Erfolgsgeschichte ist nicht abzusehen…Die musikalische Richtung ist unverändert: der treibende Offbeat des Ska dominiert den Sound von Nu Sports, aber die Musik ist reifer und variantenreicher geworden. Die Musiker machen sich ein VergnĂĽgen daraus, alte No-Sports-Hits wie “King Kong” oder “Rudy” zur VerblĂĽffung des Publikums immer wieder neu zu interpretieren. Dazu augenzwinkernde Coverversion aus allen Genres - von New Wave, Reggae und Punk bis zu Swing und Country - sowie eine zunehmende Zahl neuer Nu Sports-Titel.Das Ăśberschreiten musikalischer Grenzen hat Methode. Häufig finden sich Musiker anderer Genres als Gäste auf Nu-Sports-Gigs. Im Januar 2009 stehen unter dem Motto “Nu Sports & Friends” u.a. Axel Kurth (WIZO), Dr. J (Good Men Gone Bad), Udo Schöbel und G.A.W. (Cleanin’ Women) mit Nu Sports auf der BĂĽhne.

Drögen Hauruck-Ska und ausgelutschte Ska-Klischees wird man bei Nu Sports nicht finden. Besonders deutlich wird die neue stilistische Vielfalt, wenn Nu Sports unter ihrem Pseudonym “Ăšj SportolĂłk” einzigartigen “Unplugged Ska” zu Gehör bringen. Da kann dann eine Sitar auf eine Tuba treffen, ein Xylophon auf eine Ukulele. Aber auch hier gilt immer: Ska ist Tanzmusik, und zwar unwiderstehliche!

Auch 2009 wird Nu Sports dem Publikum neue Facetten bieten. Die aktuelle CD “Live Kills” ist gerade veröffentlicht, erste spontane Ăśberraschungs-Gigs mit mobilem Equipment haben die Stuttgarter Kneipenszene begeistert. Der Konzert- und Festivalkalender wird vollgepackt. Darunter als besonderes Highlight: eine Reihe gemeinsamer Gigs mit der japanischen Ska-Band Spymaker.

Booking unter: booking@nusports.de